20.10.2017

Nach langer Reise endlich bei uns angekommen:

Grem aus Donezk, geb. ca. 2011, sein linkes Hinterbein musste amputiert werden. Die Operation wurde bereits in Donezk durchgeführt. Die Pflegestelle vom Tierheim Pif hat sich liebevoll um ihn gekümmert.

 

28.10.17

Grem war heute bei unserer Tierärztin zur Untersuchung. Beim Röntgen stellte sich heraus, dass das rechte Hinterbein in einem ausgesprochen schlechten Zustand ist und so wenig wie möglich belastet werden soll.
Aus diesem Grund braucht Grem dringend einen Rollwagen.
Die Kosten hierfür werden sich auf ca. 400,00 EUR belaufen.
Dazu kommen noch die Kastrationskosten. Bitte helfen Sie mit einer Spende.

 

09.11.17

Grem wurde heute kastriert. Er hat alles gut überstanden. 

30.03.18

Grem hat mittlerweile seinen Rollwagen. Er muss noch viel üben. Es klappt noch nicht so gut. Er hat Angst.

 

22.12.18

Grem weigert sich mit dem Rollwagen zu fahren. 

Unser Neuzugang seit 29.03.2018:
Robin, gehbehindert. Was ihm passiert ist weiss man nicht. War bei unserer Tierarztpraxis in Behandlung.

Zum Vergrößern Bilder anklicken.

Robin musste am 11.11.18 eingeschläfert werden. Er hatte einen Tumor an der Wirbelsäule.