Doris 

Beschreibung folgt

Vegas ist 5-6 Jahre alt, hat circa 45 cm im Widerrist. Ein lieber, gutmütiger menschenorientierter Hund. Kein einziges bisschen Aggression, obwohl man vermutet, ein Blinder könnte Angst vor unsichtbarer Umgebung haben ...

Er war auf der Straße gefangen und auf den QP gebracht. Vegas hat kranke Augen – Nekrose des Augapfels,  ein drittes Augenlid ist gewachsen. Vielleicht als Folge eine Infektion... In der Tierklinik war Vegas untersucht, man konnte ihn leider nicht helfen – es fehlen spezielle Ärzte und Ausstattung in der Stadt.

Der Arzt sagte, dass Vegas ungefähr 10 % - Licht und Schatten - unterscheidet. Er geht gut an der Leine, wenn er den Menschen in der Nähe füllt; fährt wunderbar im Auto. Ein Superhund! Wir suchen eine Familie oder liebe Paten für ihn!

Auf dem Video – wie er auf den QP kam. Nun läuft er an der Leine.

Wir suchen dringend nach einer oder mehrere Paten für den blinden Vegas, die eine Pflegestelle für ihn finanziell unterstützen können. Aufgrund von seiner Behinderung und notwendigen medizinischen Behandlung kann Vegas nicht im Zwinger bleiben.
 

15.05.2018

Vegas ist schon seit einer Woche bei mir, er fühlt sich wohl. In den ersten Tagen stolperte er an Stühle, Wände, Menschen; jetzt kann er sich besser orientieren. Er spielt mit uns und Walt (ein anderer Rüde), aber er wird eifersüchtig – wenn jemand ihn streicht und herzt, sollten  die anderen Hunden weggehen, sonst zeigt er seine Zähne.

Zweimal am Tag geht er Gassi, im Essen nicht anspruchsvoll.

Fürs Leben hat er einen Platz an der Eingangstür gewählt, zusammen mit Lapulja; nun haben wir 2 Wächter, die nicht zum Schutz geeignet sind))))

Wann alle zu Hause sind, will er viel Aufmerksamkeit, sehr Menschen orientiert.

Vegas könnte auch in Senioren Familie leben; er macht sein „Geschäft“ schnell, man kann ihn ruhig von der Leine freilassen, nur mit ihm muss man ständig kommunizieren – er konzentriert sich auf die Stimme.

 

Rudik ist 1,5-2 Jahre alt. Er kam auf den QP mit einer gebrochenen Pfote. Er wurde operiert und nun ist absolut gesund. Geimpft, sterilisiert.

Rudik ist ein Begleithund. Er fühlt sich ein wenig ängstlich vor Fremden, aber gewöhnt sich schnell an und benimmt sich wie ein Welpe, klettert gern auf den Arm. Er ist konfliktlos,  reagiert ruhig auf Aggression von anderen Artgenossen. Katzen sind ihm nicht interessant, er ignoriert sie. Zu Hause ist er brav, nagt kein Möbel an, wartet geduldig auf Gassi gehen. Man darf ihn mit Kindern lassen, er wird gern spielen wie ein großer Welpe!

Chacha ist ca.3 Jahre alt und ca.40 cm groß. Sie ist auf dem Quarantäneplatz aufgewachsen und hat nie etwas besseres, als ein Zwinger gesehen. Chacha ist relativ aktiv, spielt sehr gerne und ist unproblematisch. Mit fremden Menschen ist sie etwas zurückhaltend. Sie hat keine Chancen auf eine Vermittlung in Donezk, da sie so „einfach“ aussieht.
Momentan befindet sich Chacha auf der Pflegestelle in Donezk. Vielen Dank an den Paten für die Unterstützung!

Video von Chacha noch auf dem Quarantäneplatz: