Eine der Volontärinnen, die während des Krieges aus Donezk nach Dnepr umgezogen ist (bei ihr wohnen jetzt Motia und Sanni, Toscha und Kitten), hat mir geschrieben und um die Hilfe gebeten. Sie hilft gerne herrenlosen Katzen und hat in der Nähe von der Wohnung, wo sie wohnt, diese 4 wunderschönen Katzen/Kater gefunden. Sie füttert sie jetzt jeden Tag. Aber der Winter kommt und sie wohnen komplett draußen. Heute hat sie bemerkt, dass bei Kater Pushok seine Pfote verletzt ist uns er humpelt ein wenig. Gestern war noch alles gut. Sie haben keine Überdachung und wohnen unter einem Balkon neben Hochhaus. Heute hat es stark geregnet und sie saßen dort total nass und hungrig. Jemand hat sie mit dem Brot gefüttert...
Alle Katzen/Katern sind ca. 1,5 Jahre alt und vermutlich Geschwister.
Namen:
Pushok-grauer Kater mit den grünen Augen
Dali- Katze Asche-Farbe
Markisa-schwarze Katze
Fox-rote Kater
 
Julia bittet um die Hilfe. Wir suchen dringend nach der Paten, die Pflegestelle für die Katzen finanzieren können oder am besten nach einem festen Zuhause!
 
02.12.19
Anbei sind die Bilder von heute von Dali und Pushok. Die beiden sind immer noch total gestresst, aber Dali kam aus der Transportbox  raus, Pushok sitzt dort immer noch.
03.12.19
Pushok ist verschmust und hat geschnurrt die ganze Zeit. Dali ist sehr ruhig und vorsichtig.
Die beiden anderen konnte Julia heute nicht auffangen, Fox ist weg gelaufen und Markisa war nicht da. Sie versucht es morgen wieder.

05.12.19

Fox und Markisa sind sehr vorsichtig und lassen Julia nicht nah kommen. Aber Hoffnung stirbt zuletzt. Sie füttert sie jeden Tag und hoffentlich klappt es bald.

Archi ist ein Teenager. Er wurde von einem Auto angefahren und hatte die Vorderpfote und Hinterpfote gebrochen. Nach der Operation hat er sich bisschen erholt. Aber Kalziummangel im Körper verursacht Deformierung der Pfoten. Spezielle Futter und Vitamine werden benötigt. Archi ist jetzt in Unterbringung bei einer Familie. Auf dem Quarantänenplatz  ist man nicht in der Lage ihn richtig zu versorgen. Deswegen sucht Archi nach einer Patenschaft, die seine Pflegestelle unterstützen kann. Die Pflegestelle kostet ca. 45 Euro monatlich. Wer kann Archi helfen?

Tyson ist ein großer junger Kater, ca.8 Kg wurde gestern bei den Gartenhäusern gefunden. Über seinen Charakter kann man noch nicht viel sagen.
Wir suchen nach einer Patenschaft für seine Pflegestelle oder nach einem festen Platz.
07.12.19
Neue Bilder hinzugefügt.
 
Sky ist eine junge Dame, wurde gestern bei den Gartenhäusern gefangen. Sky hat schöne blaue Augen. Demnächst wird sie sterilisiert und geimpft. Besser Bilder kommen später.
Für Sky suchen wir nach eine Patenschaft für die Pflegestelle oder am besten nach einem festen schönen Zuhaise.
03.12.19
Neue Bilder hinzugefügt.
Auf einem Bild sieht man, dass sie schon kastriert wurde.
 
Knopa ist leider zurück gegeben wurde, die Frau hatte kein Lust mehr auf sie :( So sind die Menschen nun mal...
Knopa (dreifarbige Katze) ist ca. 3-4 Jahre alt. Sie ist sehr menschenbezogen, schmust sehr gerne, liebevoll und zärtlich. Sterilisiert. Sie verträgt sich gut mit Hunden und mit Katern (männlich). Mit anderen Katzen (weiblich) ist sie wählerisch, könnte nett, könnte aber ein wenig dominant sein. 

Knopa sucht dringend nach Paten, die die Pflegestelle für sie unterstützen können oder nach einem Festplatz.

 
Sanni ist ca. 5 Jahre alt, sterilisiert und geimpft. Sie ist wie ein Sonnenschein mit gelben Augen. Sanni ist sehr verschmust und menschenorientiert.
Sie wird aber auf der Pflegestelle von anderen Katzen gemobbt und kann sich nicht wehren. Deswegen wohnt sie mit eine Kater und einer Katze in der Küche, separat von den anderen 26 Katzen.
Sanni versteht sich gut mit Hunden. 
Wir suchen für sie ein festes Zuhause mit nicht sehr vielen Katzen.
 

 

Ich möchte Sie bitten, uns zu helfen, Paten für die finanzielle Unterstützung der Pflegestellen zu finden. Alle Tiere befinden sich im Kriegsgebiet Donezk, Ukraine.

Sie müssen dringend auf der Pflegestellen, dafür suchen wir nach Paten, die ihre Pflegestellen finanzieren können!!! Eine Pflegestelle kostet ca. 45 Euro monatlich.

 

1.    Bagira wohnte in der Nähe von Hochhäusern und einige Leute waren damit nicht einverstanden. Einen Tag wurde sie auf der Straße mit einer riesigen Wunde gefunden, jemand hat versucht Bagira zu töten. Sie wurde operiert, ihr Zustand ist schwer, aber stabil. Sie kann nicht zurück auf der Straße, deswegen suchen die Volontäre nach Patenschaften, die Bagira ermöglichen, auf einer Pflegestelle zu wohnen. Nach der Tierklinik muss sie irgendwo untergebracht werden….

Bitten um die Unterstützung.

      

Neue Bilder hinzugefügt am 30.11.19

 

2.    Diana ist ca. 1 Jahr alt und ca. 42 cm groß. Sie wurde auf der Straße mit der Verletzung des Hüftgelenkes gefunden. Diana wurde mehrmals operiert. Die Pfote konnte gerettet werden.

Diana ist eine aktive, lustige und bewegliche junge Hündin, die sich sehr an Menschen orientiert. Aufgrund von ihrer Verletzung kann sie nicht zurück in den Zwinger, da sie sich dort gar nicht bewegen und man sie nicht weiter pflegen kann. Sie kann auf der Pflegestelle, deswegen suchen wir nach einer Patenschaft für der Maus.

3.    Diese Hündin sucht nach Teil-Paten (es fehlen noch 30 Euro monatlich): Berta wurde noch als Welpe gefangen und auf den Quarantäneplatz mit der gebrochenen Vorderpfote gebracht. Sie wurde operiert. Der Heilungsprozess war langsam, aber erfolgreich. Nach ihrer Rückkehr aus der Klinik zum QP (trotz der Tatsache, dass sie geimpft war) wurde sie an einer Virusinfektion erkrank.  Zum Glück erholte sie sich nach der schlimmen Krankheit. Danach wurde sie zur Unterbringung bei einer Familie gebracht …

Und so ist aus einem unscheinbaren Welpen ein wunderschöner Hund geworden – edel und anmutig!  

Jetzt ist Berta ungefähr 1,5 Jahre alt, 47 cm im Widerrist. Sehr wärmeliebend, sogar bei leichter Kälte krabbelt sie unter die Decke. Kinder, Kleinkinder, Babys, Teenager, Katzen, Kätzchen, Hunde, Welpen – mit allen kommt sie gut zurecht! Sie schwimmt gern. Gassi gehen zweimal am Tag muss aktiv sein: Eine entspannte halbe Stunde reicht es nicht, es sollte mindestens eine Stunde sein, und mit Joggen :)).

Berta sucht dringend nach Paten, die ihre Pflegestelle unterstützen könnten. Auf dem Quarantäneplatz im Zwinger kann sie nicht bleiben.

Folgende Katzen sind bereits vermittelt:

 

Filja
Rizhik
Tischa
Thomas
Asja
Persik 
Masyanya 
Snezhka

Hier ist Toscha, sie ist ca. 2 Jahre alt. Toscha ist eine liebevolle junge Katzendame, aber ziemlich selbstständig und unabhängig. Toscha ist kastriert und geimpft, versteht sich gut mit anderen Katzen und Hunden. Toscha sucht nach einem festen Zuhause.

Kitten ist ca. 1,5 Jahre alt. Sie sieht wie Russische Blau aus. Kitten ist eine kleine, liebevolle und zärtliche Mädchen. Sie ist geimpft und kastriert, versteht sich gut mit anderen Katzen und auch Hunden. Kitten sucht nach einem schönem Zuhause.
Kitten ist eine junge Katze, die sehr gerne mit Mäusen und Bällen spielt, aber sie ist nicht aufdringlich. Sie möchte nicht ständig gestreichelt werden, aber schläft gerne im Bett. Kitten mag und isst viel :) In einer Gruppe kann sie sich schnell anpassen und unterordnen, kann sich auch schlecht währen. Am Anfang ist zurückhaltend, aber nach ein paar Tagen gewöhnt sich an den neuen Menschen.
 

Motia sucht nach einem liebevollen Zuhause!

Motia ist ca. 4-5 Jahre alt, geimpft, kastriert. Die Volontärin hat Motia auf der Straße gefunden, wo sie lange Zeit gewohnt hat. Sie hat regelmäßig Kitten an die Welt gebracht, die meisterst gestorben sind. Julia, die Volontärin, ist jeden Tag vorbei gegangen und einen Tag hat Motia mitgenommen. Sie kann bei ihr aber nicht wohnen, da die schon 15 Katzen hat.
Motia kennt Katzenklo und ist eine total liebe, zärtliche und nicht aufdringliche Katze. Sie versteht sich gut mit Katzen und Hunden.
Wer kann Motia ein schönes Zuhause geben?
Hier ist noch ein Notfall aus Gartenhäusern Kater Kazimir. Er ist ca. 5-6 Jahre alt. Kazimir hat sehr traurige Augen und ein ausgeglichener liebevoller Kater. Er muss dringend aus Gartenhäusern weg, da der Winter kommt und er wird es nicht überleben.
Wer kann Kazimir eine Patenschaft oder ein festes Zuhause anbieten?
Die Pflegestelle kostet 25 Euro monatlich.
 
12.11.19
Kazimir ist mittlerweile auf der Pflegestelle.

03.12.19

Neue Bilder hinzugefügt.

Kazimir wurde auf Krankheiten getestet, alles ist negativ.

Kazimir ist mittlerweile auf der Pflegestelle

In der Ukraine haben viele Stadtbewohner Sommerhäuser (Dachas), wo sie viel Zeit vom Frühling bis November verbringen,  sie kümmern sich um Nutzgarten und Obstbäume. Und im Winter „vergessen“ viele leider die Tiere in ihren Sommerhäusern,  oder lassen sie absichtlich, damit Katzen Mäuse fangen, die sich mit Kälte in Häuser und Schuppen bewegen, und Hunde bewachen Häuser und Höfe vor Dieben... Knopa ( dreifarbige Katze) ist ca. 3-4 Jahre alt. Sie ist sehr menschenbezogen, schmust sehr gerne, liebevoll und zärtlich. Sterilisiert. Luzia ist der grauer Kater. Mehr Info kommt. Knopa und Kuzia suchen dringend nach Paten, die die Pflegestelle für sie unterstützen können oder nach einem Festplatz.                                                                        

 

Der schwarze langhaarige Kater Tom ist ungefähr 2 Jahre alt, ein bisschen wild.

Sky ist eine helle Katze.

Beide sind noch nicht kastriert.

Tina ist eine junge Katze, vermutlich war sie früher eine Hauskatze gewesen. Sie ist menschenbezogen, liebevoll und zärtlich. Noch nicht sterilisiert. Hat einen kurzen Schwanz.

Sie wohnt in den Gartenhäusern zusammen mit anderen Katzen, sucht aber auch dringend nach Paten für die Pflegestelle. Der Winter kommt und die Volontärin kann nur einmal in der Woche zu diesen Gartenhäusern fahren und die Tiere dort zu füttern.
 

Kuzia ist ein junger Kater, verschmust, liebevoll, freundlich, noch nicht kastriert.

 

Reserviert !!

Für diese Katze suchen wir ein festes Zuhause.
Slippy ist ca. 2-3 Jahre alt, sterilisiert, geimpft. 
Slippy ist blind vom Geburt. Sie ist eine total liebevolle, verschmuste junge Dame, wohnt in einem   Tierheim mit mehreren Katzen. Aufgrund ihrer Behinderung braucht sie ein festes Zuhause, wo sie Aufmerksamkeit bekommt und nicht durch viele andere Katzen sehr gestresst wird.
 

In der Ukraine haben viele Stadtbewohner Sommerhäuser (Dachas), wo sie viel Zeit vom Frühling bis November verbringen,  sie kümmern sich um Nutzgarten und Obstbäume. Und im Winter „vergessen“ viele leider die Tiere in ihren Sommerhäusern,  oder lassen sie absichtlich, damit Katzen Mäuse fangen, die sich mit Kälte in Häuser und Schuppen bewegen, und Hunde bewachen Häuser und Höfe vor Dieben...

Einer von diesen Hunden ist Butus, der ist ungefähr  16-20 Jahre alt. Das alte Kerlchen ist ruhig und ein bisschen ängstlich.
Er hatte mit seinem Bruder auf einem Sommerhaus Grundstück gelebt. Danach waren die beiden obdachlos geworden. Die Großmutter unseres Freiwilligen hat sie lange Zeit gefüttert und hat Butus später ins Haus genommen, als sein Bruder gestorben war. So lebte er den ganzen Krieg mit ihr zusammen. Aber jetzt sucht die Großmutter, die weit über achtzig und mit Herzproblemen im Krankenhaus ist, nach einem Zuhause in der Stadt für ihn und streunende Katzen, die zum Essen bei ihr immer kommen.

Neue Bilder hinzugefügt am 27.11.19 Butus auf Pflegestelle !

 

Er ist immer noch gestresst, hat sich stark gewehrt und wollte vom Haus nicht weg. Es hat aber alles geklappt und er ist jetzt auf PS.